Glücklichere Menschen

Als Familienunternehmen, angetrieben von den Fünf Prinzipien, glauben wir, dass die globale Wirtschaft – und globale Unternehmen wie unseres – viel mehr tun müssen, um dafür zu sorgen, dass Arbeit die Menschen stärkt.

Deshalb ist ein Eckpfeiler unseres Sustainable in a Generation Plan das Ziel „Menschen zum Erfolg verhelfen“, mit dem wir das Leben von 1 Million Menschen in unserer Wertschöpfungskette deutlich verbessern möchten. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit einem Netzwerk aus Partnern zusammen, von NGOs bis hin zu Regierungen, und konzentrieren uns auf drei Bereiche, in denen wir unserer Ansicht nach bedeutende Veränderungen vorantreiben können: die Steigerung des Einkommens, die Achtung der Menschenrechte und die Schaffung von Chancen für Frauen.

Ein besseres Leben für 1 Million Menschen

Steigendes Einkommen

Hunderte Millionen Kleinbauern sind Teil der Nahrungsmittelproduktion in den Lieferketten der Welt, und viel zu viele von ihnen leben in Armut. Um einen sicheren und nachhaltigen Zugang zu Rohstoffen wie Kakao, Minze und Reis zu haben, müssen wir uns damit beschäftigen, wie wir das Einkommen der Kleinbauern am besten erhöhen können.

Wir bei Mars glauben, dass jeder innerhalb unserer erweiterten Lieferketten ausreichend verdienen sollte, um einen angemessenen Lebensstandard haben zu können.

Wir haben zunächst in Aktivitäten mit direkter Wirkung investiert, angefangen mit unseren Lieferketten für Kakao, Minze und Reis, die sich von der Elfenbeinküste bis nach Kambodscha erstrecken. Wir haben das Farmer Income Lab gegründet, eine kollaborative Ideenfabrik, die aktiv wird und als Katalysator für Dialoge zwischen Sektoren dient. So lässt sich ermitteln, was funktioniert, und Barrieren können durchbrochen werden, um neue Ansätze zu finden, wie man das Einkommen der Bauern erhöhen kann.

Zusammen mit Danone und anderen gründeten wir 2015 den Livelihoods Fund for Family Farming, über den seitdem mehr als 120 Millionen Euro in die Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft auf mehr als 200.000 Farmen weltweit investiert wurden. Das Ziel des Fonds ist es, das Einkommen von Kleinbauern zu verbessern und zugleich die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten und die Ökosysteme wiederherzustellen.

Fairness, Würde und Respekt

Achtung der Menschenrechte

Die Achtung der Menschenrechte ist die Grundlage für erfolgreiche und nachhaltige Unternehmen. Menschenrechtsprobleme sind jedoch in der gesamten Weltwirtschaft weit verbreitet und können am äußersten Ende der globalen Lieferketten besonders komplex sein.

Wir sind unzufrieden mit dem, was bisher erreicht wurde, und glauben, dass es von wichtigster Bedeutung ist, neue Ansätze zu erforschen. Von Fabrikarbeitern in Chicago bis hin zu Bauern an der Elfenbeinküste – es ist unser Ziel, dass jeder, der mit unserem Unternehmen zu tun hat, mit Fairness, Würde und Respekt behandelt wird.

Die Gleichberechtigung der Geschlechter

Chancen für Frauen ermöglichen

Frauen spielen in unserem Unternehmen eine wichtige Rolle, von unseren Lieferketten bis in die Führungsebene. Tatsache ist, dass Frauen weltweit zwei Drittel aller Arbeitsstunden leisten und die Hälfte der Lebensmittel produzieren, aber nur 10 Prozent des weltweiten Einkommens verdienen und weniger als ein Prozent des weltweiten Eigentums besitzen.

Im Rahmen unseres Sustainable in a Generation Plan konzentrieren wir uns darauf, innerhalb unserer Arbeitsplätze, Marktplätze und Lieferketten Chancen für Frauen zu ermöglichen.

Unser Weg nach vorne

Richtlinien und Maßnahmen, um auf Kurs zu bleiben

Unsere globalen Richtlinien geben den Weg vor, damit wir Menschen zum Erfolg verhelfen können.